Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Ich stimme zu.OK
BESTPREISGARANTIE  •  FIXPREISGARANTIE  •  PERSÖNLICHE HOTLINE: +43 316 821921
Fahrschule Roadstars Graz Führerschein

Mopedführerschein

So kommst du schneller und besser an dein Ziel

Klasse AM - DER Moped-FÜHRERSCHEIN

Bei uns bist du richtig und wichtig - Deswegen gibt es bei uns volle Transparenz und keine versteckten Kosten.

Das ist alles in deiner Moped Ausbildung beinhaltet:

8 Lektionen Theorieunterricht – eigener Mopedunterricht, du lernst nur das, was du wirklich für die Mopedtheorieprüfung benötigst.
8 Lektionen Praxisunterricht zu je 50 Minuten Ausbildungszeit. Du hast die freie Wahl deine Ausbildung auf einem Automatik- oder Schalterfahrzeug zu absolvieren.

Zusätzlich hast du nur bei Roadstars die Gelegenheit Einheiten am Fahrsimulator und Reaktionstester zu absolvieren.

Unser Brain Train Bike wird dich begeistern und ist ein absolutes Highlight jeder Ausbildung

Inklusive sind natürlich auch:
Fahrschuleinschreibung, Eintragung in das Führerscheinregister, Büro- und Verwaltungsaufwand, Behördenkorrespondenz, Prüfungsgarantie, Theorie- und Praxisprüfung, Kundenportal für optimale Ausbildungsbegleitung, Premium Support über WhatsApp, Telefon und Email

Jetzt anmelden oder Anfrage stellen

Deine Roadstars-Vorteile auf den Punkt gebracht - Dieses Paket bekommst du nur bei uns

Die Vorteile deiner Moped Ausbildung bei der Fahrschule Roadstars:

  1. Bei der Fahrschule Roadstars gibt es einen eigenen Moped-Theoriekurs für dich. Du lernst somit punktgenau nur das, was du für die Mopedprüfung brauchst und deine Erfolgswahrscheinlichkeit ist höher. Du sitzt somit nicht im allgemeinen Theoriekurs „Grundwissen der anderen Führerscheinklassen" und ersparst dir damit auch viel Zeit.
  2. Wir achten besonders auf die Gruppengröße bei der Praxisausbildung. Wir garantieren dir eine maximale Gruppengröße von vier Personen bei deiner Praxisausbildung am Verkehrsübungsgelände . Diese wird von einem erfahrenen Instruktor betreut. Meistens wird noch ein zweiter Mitarbeiter bei der Gruppe dabei sein, um dich optimal individuell betreuen zu können.
  3. Du hast die Möglichkeit deine Fahrfertigkeiten am Fahrsimulator, Reaktionstester und auf dem Brain Train Bike zu perfektionieren.
  4. Unser Verkehrsübungsgelände ist leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Dir stehen über 3000qm für deine ersten Fahrübungen zur Verfügung.
  5. Die Fahrschule Roadstars hat einen komplett neuen Mopedfuhrpark seit 2020.Du kannst unter nagelneuen Mopeds der Marke Yamaha Neos, E-Mopeds von Super Soco und Schaltmopeds der Marke Aprillia wählen.
Unser brandneuer Moped-Fuhrpark 2020

6 neue Yamaha Neo S Automatik
2 E-Mopeds Super Soco Automatik
2 Aprilia SX 50 Schalter

Darum Roadstars

• Unser Angebot enthält alle gesetzlich vorgeschriebenen Theorie- und Praxiseinheiten zu je 50 Minuten Ausbildungszeit.

• Alle unsere Fahrschülerinnen und Fahrschüler erhalten während ihrer Ausbildung Premium Support über WhatsApp und per Telefon. Zusätzlich schicken wir euch immer die wichtigsten Schritte zu euren nächsten Ausbildungsschritten zu.

• Bei der Fahrschule Roadstars bekommt jede/r SchülerIn eine Fixpreisgarantie – wir verrechnen keine Gebühr für die Bereitstellung eines Fahrzeuges für die praktische Prüfung oder sonstige nicht deklarierte Nebenkosten.

• Die Fahrschule Roadstars hat seit Frühling 2020 einen komplett neuen Moped Fuhrpark.

• Die Fahrschule Roadstars ist die einzige österreichische Fahrschule, die ISO 9001, 14001, ONR 192500 zertifiziert ist und somit Dir genormte und geprüfte Abläufe und Qualitätsmanagement, objektiv überprüft, bieten kann. Zusätzlich ist Roadstars BGV Preisträger der Wirtschaftskammer Österreich.

• Die Fahrschule Roadstars ist Klimaaktivfahrschule des Lebensministeriums und ein CO2 neutrales Unternehmen.

• Der Kurseinstieg ist täglich möglich um 14 oder 17 Uhr.

Mit Roadstars endlich selbst mobil werden

Mit dem Mopedführerschein erlangst du erstmals eigene Freiheit, bist mobil und entscheidest selbst, wohin du fährst. Damit du dort auch sicher und optimal ankommst, musst du vorher einen Mopedschein machen. Die Fahrschule Roadstars unterstützt dich bei deinem Schritt zu mehr Selbstbestimmung mit unserer Mopedausbildung.

Infos zur Prüfung

In der Ausbildung absolvieren die Führerscheinschüler einen acht stündigen Theoriekurs und eine Theorieprüfung. Die Theorie wird mit dem Computer im Multiple-Choice-Verfahren geprüft. Du musst nur die richtigen Antworten finden! Zusätzlich zum Theorieteil kommen acht praktische Einheiten Praxisschulung, mindestens 2 davon im Straßenverkehr. Das ist deine optimale Mopedausbildung.

Schaltmoped-Ausbildung

Als besonderes Extra bieten wir dir auch die Möglichkeit, deine Mopedausbildung mit einem Moped mit Schaltgetriebe zu machen. Während die normale Mopedausbildung mit Automatik-Rollern gemacht wird, kannst du bei Kursbeginn auch ein Schaltmoped als Fahrzeug wählen.

Motorfahrräder, Mopeds, Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge ("Quads")

Zwei- und dreirädrige Kleinkrafträder sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 ccm bei Verbrennungsmotoren bzw. einer Nenndauerleistung bis zu 4 kW bei Elektromotoren.

  • Code 117 Nur für einspurige und dreirädrige Mopeds mit max. 50 ccm Hubraum und max. 45 Km/h Bauartgeschwindigkeit.
  • Code 118 Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge (Bauartgeschwindigkeit max. 45 Km/h).

Wird die Berechtigung für beide Fahrzeugkategorien angestrebt, muss mit beiden in Betracht kommenden Fahrzeugen die praktische Ausbildung am Übungsplatz absolviert werden. Die praktische Schulung im Verkehr muss aber nur einmal absolviert werden.

Wird die Berechtigung für ein einspuriges Motorfahrrad angestrebt, ist die praktische Schulung im Verkehr aber jedenfalls mit einem solchen Fahrzeug zu absolvieren. Wird die Lenkberechtigung der Klasse AM nur für eine der beiden Kategorien erworben, ist dies im Führerschein durch einen entsprechenden Zahlencode vermerkt.

Mindestalter für den Moped-Führerschein

15 Jahre mit schriftlicher Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten. Du kannst 2 Monate vor deinem Geburtstag mit deiner Mopedausbildung beginnen. Vor Vollendung des 20. Lebensjahres darf ein Motorfahrrad und ein vierrädriges Leichtkraftfahrzeug nur in Betrieb genommen und gelenkt werden, wenn der Alkoholgehalt des Blutes nicht mehr als 0,1 g/I (0,1 Promille) oder der Alkoholgehalt der Atemluft nicht mehr als 0,05 mg/L beträgt.

Zur Anmeldung brauchst du:

  • Reisepass oder Lichtbildausweis
  • Passfoto
  • Einwilligungserklärung der Eltern , Obsorgeberechtigten  
  • Gutachten vom Führerschein- oder Amtsarzt - nur wenn du über 20 Jahre bist

Ausbildung Mopedauto

Gleiche Ausbildung wie mit einspurigen Moped mit einem eigenen Theorieteil und die Praxiseinheiten mit einem vierrädigen Leichtkraftfahrzeug.

Kann man mit dem Mopedauto auch ins Ausland fahren?

Ja! Der Führerschein der Klasse AM gilt in allen EWR-Staaten. Du darfst also in allen EWR-Ländern ein Moped oder Mopedauto lenken. Das EWR-weite Mindestalter für die Anerkennung ist allerdings 16 Jahre. 

Noch Fragen? Wir helfen dir gerne weiter!

Unsere begeisterten Kunden

An der Fahrschule Roadstars hat mir am besten der neue Mercedes Fuhrpark gefallen. Die Fahrstunden mit meinem Fahrlehrer waren immer lustig.
Paul Komposch
Erfahrungen & Bewertungen zu Fahrschule Roadstars
Fahrschule Roadstars auf gutgemacht.at
X
Contact us
25€ Gutschein für Vollausbildung sichern